Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Gegenstand

1. Die Allgem. Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Verträge, die über den Online-Shop abgeschlossen werden.

2. Eventuell diesen Allgem. Geschäftsbedingungen entgegen stehende oder abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, es liegt eine ausdrückliche schriftliche Zustimmung unsererseits vor. Gesetzlich zulässige Individualvereinbarungen bleiben von den Allgem. Geschäftsbedingungen unberührt.

3. Soweit die Allgem. Geschäftsbedingungen Regelungen für den Verkehr mit Unternehmern enthalten, gilt dies nur für Unternehmer, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäftes in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln sowie gegenüber einer Person des öffentlichen Rechts und gegenüber einem öffentlich rechtlichen Sondervermögen.

Zustandekommen des Vertrages

Die im Online-Shop veröffentlichten Angebote sind unverbindlich. Durch das Anklicken des Bestell-Buttons oder einer telefonischen Bestellung erklärt der Kunde rechtsverbindlich, den Inhalt des Warenkorbes erwerben zu wollen. Die Firma Göbl-Nutrition ist berechtigt, das hierin zu sehende Vertragsangebot innerhalb einer Woche anzunehmen. Die Annahme erfolgt durch die Auslieferung der Ware oder die Erbringung einer sonstigen Dienstleistung oder durch Bestätigung in sonstiger Weise.

Gegenseitige Pflichten

1. Bei der Registrierung seiner Daten in der Kundenliste ist der Kunde verpflichtet, wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Eventuelle Änderungen sind der Firma Göbl-Nutrition unverzüglich mitzuteilen.
2. Die Firma Göbl-Nutrition ist berechtigt, von einem bereits geschlossenen Vertrag zurück zu treten, sofern der Kunde falsche Angaben bei der Registrierung macht. Die Schriftform des Rücktritts ist zu beachten. Sie ist auch durch Versenden einer E-Mail gewahrt.
3. Die Firma Göbl-Nutrition bestätigt die Bestellungdurch Versendung einer Auftrags bestätigung an die vom Kunden bei der Registrierung angegebene E-Mail- Adresse.
4. Der Kunde ist verpflichtet, dafür zu sorgen, dass die von ihm angegebene E-Mail-Adresse erreichbar ist.

Widerruf- und Rückgaberecht bei Verbraucherverträgen

1. Verbraucher im Sinn der §§ 312 ff. BGB haben das Recht, ihr Angebot auf Abschluss eines Vertrages innerhalb von zwei Wochen zu widerrufen, wenn das Angebot unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln abgegeben wurde. Die Widerrufsfrist beginnt bei Lieferung von Waren mit dem Tag des Wareneingangs beim Empfänger. Sie beginnt jedoch nicht, bevor die Firma Göbl Nutrition ihren Informationspflichten gemäss § 312 c BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 2 und 3 der Verordnung über Informationspflichten nach Bürgerlichem Gesetz und den Pflichten nach § 312 e BGB nachgekommen ist.
2. Der Widerruf muss schriftlich erfolgen. Eine Begründung ist nicht notwendig. Er kann auch durch Rücksendung der Ware ausgeübt werden. Die Frist ist gewahrt, wenn der Kunde die Ware innerhalb der Widerrufsfrist zurück sendet. Der Kunde hat auch das Recht, innerhalb einer Frist von 14 Tagen ab Eingang der Ware eine schriftliche Widerrufserklärung an die Firma Göbl-Nutrition zu senden.
3. Bei Ausübung des Widerrufsrechts hat der Kunde die Ware auf seine Kosten und Gefahr an die Firma Göbl-Nutrition unverzüglich zurück zu senden, wenn der Widerruf nicht bereits durch Rücksendung ausgeübt wurde.
4. Durch den Widerruf sowie durch den Gebrauch des vertraglichen Rückgaberechts ist der Kunde nicht mehr an seine Bestellung gebunden, wenn er die Ware binnen einer Frist von 14 Tagen nach Erhalt auf seine Kosten und Gefahr zurück sendet. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung der Ware an die Firma Göbl-Nutrition.
5. Nach Eingang der Ware bei der Firma Göbl-Nutrition wird diese auf ihre Unversehrtheit überprüft. Danach wird der Warenwert auf das vom Kunden bekannt gegebene Bankkonto rücküberwiesen. Die Rücksendung der Ware hat in der Originalverpackung und ohne Gebrauchsspuren zu erfolgen, wobei versiegelte Waren vor der Rückgabe nicht geöffnet werden dürfen. Bei Verschlechterung der Ware durch Verschmutzung, Entfernung der Etiketten, Beschädigung der Ware oder der Verkaufsverpackung behält sich die Firma Göbl-Nutrition ausdrücklich vor, Schadensersatz zu verlangen.
6. Beschädigungen, die bei Erhalt der Ware festgestellt werden, sind sofort beim ausführenden Frachtdienst zu reklamieren und feststellen zu lassen. Dies gilt auch, soweit die Verpackung unbeschädigt ist. Der Kunde verpflichtet sich, eventuelle Schäden unverzüglich der Firma Göbl-Nutrition mitzuteilen. Im Falle der berechtigten Reklamation erhält der Kunde eine entsprechende Ersatzlieferung.

Zahlungsbedingungen und Preise

1. Für die Lieferung gelten die Katalogpreise des zum Zeitpunkt der Auftragsbestätigung oder des Versandes der Ware gültigen Kataloges bzw. der dazugehörigen Preisliste. Vorherige Preislisten und Katalogpreise verlieren mit Erscheinen eines neuen Kataloges die Gültigkeit.
2. Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer sowie exklusive der Versandkosten.
3. Zahlungen erfolgen per Vorauskasse oder per Nachnahme. Bei Versendung von Ware ins Ausland hat die Zahlung ausschließlich per Vorauskasse zu erfolgen.
4. Zustellungskosten werden gewichtsabhängig berechnet. Erfolgt der Versand per Nachnahme, hat der Kunde die Nachnahmekosten zu tragen. Bei Nachnahmelieferungen fallen neben den Versandkosten grundsätzlich € 5,00 Nachnahmegebühr an. Die Versandkosten werden dem Kunden telefonisch oder per E-Mail mitgeteilt.
5. Zahlungen sind unter Angabe des Verwendungszweckes, der Kundennummer und des Kundennamens auf folgendes Konto zu leisten:

Kreissparkasse Schongau
BLZ: 73451450
Konto: 5367529

IBAN: 41734514500005367529
SWIFT-BIC: BYLADEM1SOG

6. Sonderangebote sind von der Gewährung von Rabatten ausgeschlossen.

Lieferung, Versand, Gefahrenübergang

1. Die Firma Göbl-Nutrition ist berechtigt, Teillieferungen zu leisten, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes bestimmt wurde. Bei Unmöglichkeit der Leistung, beispielsweise bei ausverkauften Artikeln, werden diese aus der Bestellung storniert. Sollte ein Artikel kurzfristig nicht lieferbar sein, wird er für den Kunden kostenfrei nachgeliefert. Für Teillieferungen gelten die dargestellten Lieferbedingungen und Zahlungsverpflichtungen entsprechend. Dem Kunden ist es nicht gestattet, selbständige Teillieferungen zurück zu weisen.
2. Die Firma Göbl-Nutrition ist berechtigt, bei Ausverkauf eines Artikels einen gleichwertigen oder höherwertigen Ersatzartikel zum Preis des ausverkauften Artikels zu liefern. Auch hier gilt selbstverständlich das Rückgaberecht.
3. Sofern der Besteller keine ausdrückliche Weisung erteilt, kann die Firma Göbl-Nutrition sowohl die Versandart als auch den Versandweg bestimmen. Mehrkosten aus der Weisung des Kunden trägt dieser selbst. Unabhängig von der Tragung der Transportkosten geht die Gefahr auf den Kunden über, sobald die Ware das Lager der Firma Göbl-Nutrition verlässt.
4. Die Lieferzeit beträgt bis zu 14 Tagen nach Bestellungseingang, bei Nachnahmebestellung bzw. nach Eingang des Rechnungsbetrages bei Vorauskasse. Bei von der Firma Göbl-Nutrition nicht zu vertretenden Umständen kann sich die Lieferzeit verlängern.

Eigentumsvorbehalt

1. Bis zum Eingang der vollständigen Zahlung aus dem Liefervertrag bleibt die gelieferte Ware Eigentum der Firma Göbl-Nutrition.
2. Dies gilt auch für den Fall, dass der Kunde Unternehmer ist.

Reklamationen

Diese sind ausschließlich an die Firma Göbl-Nutrition, Schildschwaig 10, 82409 Wildsteig zu richten.

Haftung

1. Die Firma Göbl-Nutrition übernimmt die Gewähr dafür, dass die Liefergegenstände frei von Fehlern sind. Ausgenommen von dieser Haftung sind Fehler und Schäden infolge unsachmäßigen Gebrauchs, fehlerhafter Anwendung, äußeren Einwirkungen und Abänderungen, die von Dritter Seite vorgenommen wurden.
2. Gewährleistungsansprüche hat der Kunde innerhalb einer Frist von zwei Wochen nach Erhalt der Lieferung geltend zu machen. Ist der Kunde Kaufmann im Sinn des HGB, gilt § 377 HGB analog.
3. Soweit nach Prüfung durch die Firma Göbl-Nutrition festgestellt wird, dass diese den Mangel zu vertreten hat, ist die Firma Göbl-Nutrition berechtigt, entweder Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung vorzunehmen.
4. Weiter gehende Ansprüche des Kunden, gleich aus welchem Rechtsgrund, sind ausgeschlossen, soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist. Diese Haftungsbefreiung gilt nicht, sofern der Schaden auf Vorsatz, grober Fahrlässigkeit oder Fehlen zugesicherter Eigenschaften, durch die Firma Göbl-Nutrition beruht.

Nahrungsergänzungsmittel

Die Firma Göbl-Nutrition bietet ausschließlich nach europäischem und deutschem Recht erlaubte, frei verkäufliche Nahrungsergänzungsmittel an. Bei Änderung der gesetzlichen Grundlagen werden diese aus dem Angebot herausgenommen. Sämtliche von der Firma Göbl-Nutrition angebotenen Produkte werden vor Inverkehrbringung rechtlich überprüft; gegebenenfalls wird die gesetzliche Unbedenklichkeitsbescheinigung des Lieferanten vorgelegt. Die Firma Göbl-Nutrition übernimmt keinerlei Haftung für Folgen des Gebrauchs von Nahrungsergänzungsmitteln. Die Dosierungsempfehlungen der Firma Göbl-Nutrition sind unverbindlich.

Internet

Die Firma Göbl-Nutrition übernimmt keinerlei Haftung für Inhalte von Links, welche von oder zu ihrer Homepage führen. Gleiches gilt für Einwirkungen unbefugter Dritter auf das Internetgeschäft.

Datenschutz

Der Kunde ist damit einverstanden, dass seine persönlichen Daten, die für die Abwicklung der Bestellung notwendig sind, gespeichert werden. Er stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten ausdrücklich zu. Dem Kunden steht diesbezüglich jederzeit ein Widerrufsrecht zu. Für den Fall des Widerrufs verpflichtet sich die Firma Göbl-Nutrition, sämtliche persönlichen Daten des Kunden zu löschen.

Datenschutz bei Klarna (bei Zahlung über das Rechnungsmodul Klarna)

Klarna AB („Klarna“), in Schweden unter der Nr. 556737-0431 registriert, behandelt personenbezogene Daten mit größter Sorgfalt. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung dieser Daten geschieht lediglich im Rahmen der von Klarna angebotenen Dienste. Personenbezogene Daten werden von Klarna nicht für Werbe- oder Marketingzwecke benutzt oder an Dritte weitergegeben.
1) Die Verwendung von Daten
1. Um Käufern Klarnas Dienste anbieten zu können, führt Klarna eine Identitäts- und Bonitätsprüfung durch. Bei der Auswahl von Klarnas Diensten als Zahlungsoption hat der Käufer daher eingewilligt, dass der Onlineshop die für die Abwicklung des Rechnungskaufes und einer Identitäts- und Bonitätsprüfung notwendigen, folgenden personenbezogenen Daten, wie Vor- und Nachname, Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, Email-Adresse, Telefonnummer sowie die für die Abwicklung des Rechnungskaufs notwendigen Daten, die im Zusammenhang mit der Bestellung stehen, wie die Anzahl der Artikel, Artikelnummer, Rechnungsbetrag und Steuern in Prozent, erheben und an Klarna übermitteln darf. Gemäß Bundesdatenschutzgesetz hat Klarna bei der vom Käufer gewünschten Rechnungsabwicklung ein berechtigtes Interesse an der Übermittlung der personenbezogenen Daten des Käufers und benötigt diese, um bei Wirtschaftsauskunfteien zum Zwecke der Identitäts- und Bonitätsprüfung Auskunft einzuholen. In Deutschland können dies die folgenden Wirtschaftsauskunfteien sein:
• Schufa Holding AG, Kormoranweg 5, 65203 Wiesbaden
• Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG, Postfach 5001 66, 22701 Hamburg
• Creditreform Bremen Seddig KG, Contrescarpe 17, 28203 Bremen
• infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstraße 99, 76532 Baden-Baden
Im Rahmen der Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des vertraglichen Verhältnisses erhebt und nutzt Klarna abgesehen von einer Adressprüfung auch Informationen zu dem bisherigen Zahlungsverhalten des Käufers sowie Wahrscheinlichkeitswerte zu diesem Verhalten in der Zukunft. In die Berechnung dieser Werte werden unter anderem Adressdaten integriert.

2. Die Übermittlung von Daten an diese Wirtschaftsauskunfteien erfolgt ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Daten über die nicht vertragsgemäße Abwicklung von fälligen und unbestrittenen Forderungen können im Rahmen der gesetzlich zulässigen Bestimmungen und unter Berücksichtigung Ihrer jeweiligen schutzwürdigen Interessen an dem Ausschluss der Übermittlung oder Nutzung an die oben genannten Auskunfteien nach § 28 a) Abs. 1 BDSG übermittelt werden, insofern die Forderungen nicht ausgeglichen werden. Käufer können bei den oben genannten Unternehmen Auskunft über die sie betreffenden gespeicherten Daten erhalten.
3. Über die Identitäts- und Bonitätsprüfung hinaus werden personenbezogene Daten von Klarna unter Beachtung der Datenschutzbestimmungen zu internen Statistik- und Analysezwecken verarbeitet, genutzt und gespeichert. Zu diesem Zweck kann Klarna die gespeicherten Daten zum Zwecke des Risikomanagements sowie zur Weiterentwicklung von Klarnas Diensten nutzen. Der Käufer hat bei der Auswahl von Klarnas Zahlungsdienstleistungen als Zahlungsoption eingewilligt, dass Klarna und Unternehmen der Klarna Gruppe in Schweden die personenbezogenen Daten in diesem Rahmen verarbeiten, nutzen und speichern dürfen.

2) Widerruf der Verwendung von personenbezogenen Daten
1. Selbstverständlich können Käufer ihre Einwiligung zur Verwendung der bezogenen Daten widerrufen und jederzeit Auskunft über die von Klarna gespeicherten personenbezogenen Daten erhalten. Dieses Recht garantiert das Bundesdatenschutzgesetz. Sollten Käufer dies wünschen oder Klarna Änderungen bezüglich der gespeicherten Daten mitteilen wollen, so können sie sich an Datenschutz@klarna.de wenden.
2. Widerruft der Käufer seine Einwilligung zur Verwendung der personenbezogenen Daten, bleibt Klarna jedoch weiterhin dazu berechtigt, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten, zu nutzen und zu übermitteln, insofern dies zur vertragsmäßigen Zahlungsabwicklung durch Klarnas Dienste notwendig ist, rechtlich vorgeschrieben ist, oder von einem Gericht oder einer Behörde gefordert wird.

Schlussbestimmungen

Soweit gesetzlich zulässig, wird als Gerichtsort Schongau vereinbart. Ust-ID-Nr.: DE253630040 Göbl-Nutrition. Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Die Geltung der Bestimmungen des UN-Kaufrechts wird ausdrücklich ausgeschlossen.